The Event of a Thread / Das Ereignis eines Fadens – Globale Erzählungen im Textilen. 1. Sep 2017 – 28. Jan 2018; eine Ausstellung des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart; Kunsthaus Dresden, kuratiert von Susanne Weiß in Zusammenarbeit mit Inka Gressel (ifa)

 

Im Mittelpunkt der neuen ifa-Tourneeausstellung steht das Textile und die Frage danach, welche Bedeutungen und Botschaften es in sich trägt – welchen kulturellen Stellenwert es besitzt – und wie sich Textiles ›lesen‹ lässt. In Textilien berühren sich Tradition und Gegenwart, Kunst und Kunsthandwerk, treffen lokale Formen des Wissens und globale Beziehungen aufeinander. In ihnen verknüpfen sich persönliche und ästhetische Geschichten mit jenen über die sozialen und ökonomischen Verhältnisse in einer globalisierten Welt. Es gibt kaum eine Region, in der sich das Textile nicht vielschichtig in die Kultur- und Industriegeschichte eingeschrieben hätte. So erzählt ein Stoff auch davon, welche Materialien wann und wo wichtig wurden, wie Techniken und Formen migrierten und sich weiterentwickelten. »

In Aktuell/ Current, Allgemein, Ausstellungen/ Exhibitions veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , , , , , | Kommentare geschlossen

documenta14 Kassel 10. Juni – 17. September

Trassen, 550 x 380x 805 cm, Holz Douglasie, 2017; Standort in der Parkaue Kassel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pyramide 136,5 x136,5 cm, Stroh auf Holz, 2017

In Aktuell/ Current, Allgemein, Ausstellungen/ Exhibitions, Skulptur/ Installation veröffentlicht | Kommentare geschlossen

ZAUN Ausstellungsansichten / exhibition shots, documenta14 – Palais Bellevue, Kassel

ZAUN

ZAUN Reader mit Texten von Dieter Roelstraete und Olaf Holzapfel, Thomas Ketelsen, dt./engl. 40 Seiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»

In Aktuell/ Current, Allgemein, Ausstellungen/ Exhibitions veröffentlicht | Kommentare geschlossen

new Book, by Sternberg Press; Olaf Holzapfel, Nahum Tevet – „The Rough Law of Gardens”, Publisher: Kunstmuseum Bochum Germany and Museum of Art, Ein Harod, Israel

 

 

Edited by Galia Bar Or, Hans Günter Golinski
Text by Galia Bar-Or

Design by Michal Sahar

Sternberg Press
www.sternbergpress.com
April 2017, English
16.8 x 23.5 cm, 82 pages, 4 b/w and 40 color ill., softcover
ISBN 978-3-95679-259-5

In Aktuell/ Current, Allgemein, Ausstellungen/ Exhibitions, Digital/ Foto, Skulptur/ Installation veröffentlicht | Kommentare geschlossen

aktuelle Ausstellungen / current exhibitions

documenta 14 Athen, documenta 14 Kassel bis 17.9. 2017; ZAUN/Display im Palais Bellevue / Installation TRASSEN in der Karlsaue,  Kassel
SUR/FACE. Spiegel 24. Juni – 1. Oktober 2017, Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main
Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), Albertinum neue Sammlungspräsentation Werke von Olaf Holzapfel, Hermann Glöckner und Dan Graham im Mosaiksaal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), Albertinum anlässlich der neuen Sammlungspräsentation Werke von Olaf Holzapfel, Hermann Glöckner und Dan Graham –

 

SKD Albertinum, Dan Gramham, Olaf Holzapfel, Hermann Gloeckner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Full Moon  11.September 2016- 19.3.2017; Eröffungsausstellung der Sammlung des Museums Voorlinden Museum & Gardens, NL

 

Voorlinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Latitude 40° – 2016/17  Filmproject in Northern Patagonia

 

_73B6269 k

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… Patgonia is dominated by the Anden Cordillere. This range of mountains is queering the whole american continent, it is a massive natural border in many ways. In Patagonia the Andes are not only a giant climatic divide separating the Pacific Ocean from the Atlantic and producing very different vegetations and other forms of life on each side, they also play a crucial role in forming the cultural identities along the distinction between east and west. Borders always become symbolic, even though they are natural. ….

–  In 1843 Chile claimed the Magellan street and founded Punta Arenas in the very south of Patagonia. In 1856 both countries agreed in their treaty on a sort of border arrangement that was based on the old colonial borders, meaning on the principle of uti possidetis (as you posess) of 1810. By then the ownership of vast parts of Patagonia was unclear …

 

 

 

In Aktuell/ Current, Allgemein, Ausstellungen/ Exhibitions veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Brücke „oneway“, Frankreich November 2015

"oneway" France November 2015 »

In Aktuell/ Current, Allgemein, Skulptur/ Installation veröffentlicht | Kommentare geschlossen